Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Märkischer Kreis   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Kreisgruppe Märkischer Kreis

Selbsthilfe macht stark

Startseite  · 

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle im Märkischen Kreis

Im Austausch mit anderen in der Selbsthilfegruppe

  • finden Sie Verständnis - denn Sie treffen Menschen mit ähnlichen Erfahrungen
  • sind Sie nicht allein - denn Gleichgesinnte verstehen Ihre Lebenssituation
  • tauschen Sie Informationen aus - so profitieren alle von dem Wissen und den Erfahrungen der Einzelnen
  • mischen Sie mit - Selbsthilfegruppen geben wichtige Impulse, die zu Veränderungen im Gesundheits-und Sozialbereich beitragen
Kontaktstellen Roll-Up an Messestand

Die Angebote der Selbsthilfe-Kontaktstelle sind kostenlos.
Alle Anfragen werden vertraulich behandelt.
Die Eigenständigkeit der inhaltlichen Arbeit der Gruppen steht im Vordergrund, deshalb erfolgt die Unterstützung jeweils auf Wunsch.

Ab sofort gilt in unserer Selbsthilfe-Kontaktstelle die 3G-Regel (Geimpft-Genesen-Getestet)!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pandemie - Gruppentreffen und persönliche Sprechzeiten

Ab 13. Januar (bis vorerst 9. Februar 2022) gilt eine Neufassung der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Der Besuch von Selbsthilfegruppen ist in § 4, Abs. 1, Nr. 2 geregelt. Danach ist wie bisher nur „immunisierten oder getesteten Personen“ eine Teilnahme möglich (3G-Regelungen). Weiterhin besteht für Selbsthilfegruppen die Möglichkeit eines „gemeinsamen beaufsichtigten Selbsttest“ (§ 4, Abs. 10).
Bei den Treffen von Selbsthilfegruppen muss eine „medizinische Maske“ getragen werden.

Die Informationen stehen auch im Selbsthilfenetz: https://www.selbsthilfenetz.de/selbsthilfe-in-nrw/neuigkeiten/corona-regeln-fuer-selbsthilfegruppen-treffen

Persönliche Gespräche sind derzeit nach vorheriger Terminvereinbarung unter bestimmten Auflagen möglich. Wir sind weiterhin telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar.

Alternativ können wir Ihnen ein Video-Beratungsgespräch anbieten.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

03. November 2021

Heute möchten wir über die geplanten Themen der Lokalzeit Südwestfalen für Mittwoch, 03.11.2021 um 19:30 Uhr berichten. Annette Dunker (Selbsthilfegruppe "Lymphies", Plettenberg) ist als Studiogast eingeladen. Außerdem ist ein Beitrag zu sehen, der gestern bei uns in der Selbsthilfekontaktstelle entstanden ist.

Wir wünschen viel Freude beim Zuschauen und sagen herzlichen Dank an Annette Dunker, die die Selbsthilfe im Märkischen Kreis in der Lokalzeit vertritt.

Des Weiteren entnehmen Sie weitere Informationen zur Sendung und den Beitrag in der Mediathek unter: https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/interview-ina-rath-selbsthilfegruppe-mk-100.html
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      

Sehen Sie hier Impressionen von dem Tourstop am 08.10.21 auf dem Rathausplatz in Lüdenscheid.

 

Neue Internetseite zur Landesinitiative Gesundheitsförderung und Prävention in Nordrhein-Westfalen geht an den Start. Hier gelangen Sie zur Internetseite der Landesinitiative Gesundheitsförderung und Prävention Nordrhein-Westfalen!
Selbstverständnis und Autonomie von Selbsthilfegruppen. - Die Website der NAKOS gibt Anregungen! [Mehr]
Die Selbsthilfeakademie NRW unterstützt Selbsthilfe-Aktive mit Weiterbildungsangeboten. [Mehr]